Kontakt

Bürgermeisteramt Rheinhausen
Hauptstraße 95
79365 Rheinhausen
Tel. 07643 / 9107 - 0
Fax 07643 / 9107 - 99
gemeinde@rheinhausen.de

Öffnungszeiten

Bürgerbüro Rheinhausen

Mo, Di, Mi   8-12 Uhr
13-16 Uhr
Do   8-12 Uhr
13-18 Uhr
Fr   8-12 Uhr
   
jeweils 1. Samstag
im Monat
10-12 Uhr

Öffentliche Anhörung zum Nahverkehrsplan 2021


Bürgeranhörung zum Nahverkehrsplan 2021
 
Aktuell führt der Zweckverband Regio-Nahverkehr Freiburg (ZRF) die Anhörung zum neuen 
Nahverkehrsplan 2021 durch. Mit dem neuen Nahverkehrsplan 2021 werden die bisher historisch
gewachsenen Linienführungen und der Bedienungsumfang der Regionalbusse neu festgelegt. 
Zukünftig wird Rheinhausen mit den Linien 570 und 572 angefahren.
 
570 Herbolzheim – Rust (Herbolzheim Bf. – Rheinhausen Badenwerk – Herbolzheimer Straße – 
Bürgerzentrum Süd – Bürgerzentrum Nord – Niederhausen Altes Rathaus – Hauptstraße 7 – 
Rust Europa-Park Verwaltung – Rust Rathaus – Rust Europa-Park-Hotel-Resort) 
 
572 Herbolzheim – Weisweil (Herbolzheim Bf. – Rheinhausen Badenwerk – Bürgerzentrum Nord -
Bürgerzentrum Süd – Rheinmatthalle – Schiff – Schweizer Hof – Weisweil Steinstraße/Rathaus – 
Weisweil Kirche)
 
Unter www.rheinhausen.de finden Sie auf der Internetstartseite der Gemeinde Rheinhausen den Anhörungs-
entwurf zum Nahverkehrsplan 2021 des Zweckverbandes Regio-Nahverkehr Freiburg eingestellt sowie die für
 Rheinhausen relevanten Anlagen mit den Liniensteckbriefen 570 und 572 sowie die Darstellung der Verkehrs-
bereiche. Weitere Informationen finden Sie auch auf den Seiten des ZRF unter zrf.de/nahverkehrsplan-2021.
 
Der Gemeinderat wird sich in seiner öffentlichen Sitzung am 7. April 2021 mit dem Nahverkehrsplan befassen. 
Ein Vertreter des ZRF wird dazu vortragen. Eine Diskussion mit Einwohnern ist im Rahmen der Gemeinderats-
sitzung nicht möglich. Falls Sie Wünsche oder Anregungen zum Nahverkehrsplan 2021 haben, bitten wir Sie, 
uns diese bis spätestens 31. März 2021 entweder schriftlich an das Bürgermeisteramt oder per E-Mail an 
gemeinde@rheinhausen.de einzureichen. Wir werden die eingehenden Schreiben/E-Mails gemeinsam mit der 
Stellungnahme der Gemeinde Rheinhausen an den ZRF weiterleiten.