Kontakt

Bürgermeisteramt Rheinhausen
Hauptstraße 95
79365 Rheinhausen
Tel. 07643 / 9107 - 0
Fax 07643 / 9107 - 99
gemeinde@rheinhausen.de

Öffnungszeiten

Bürgerbüro Rheinhausen

Mo, Di, Mi   8-12 Uhr
13-16 Uhr
Do   8-12 Uhr
13-18 Uhr
Fr   8-12 Uhr
   
jeweils 1. Samstag
im Monat
10-12 Uhr

Umzug Grundschule, Hüse-App, Geschäftsleben, Vereine







Sehr verehrte Einwohnerinnen und Einwohner,
  
wir haben eine weitere Woche der Corona-Krise hinter uns gebracht. Niemand weiß, wie lange die Einschränkungen des öffentlichen Lebens mit der weitgehenden Kontaktsperre noch andauern werden. Manche hoffen, dass die jetzigen Einschränkungen schon in wenigen Wochen wieder zurückgefahren werden können, andere Stimmen sprechen davon, dass uns die Corona-Krise noch mindestens ein Jahr lang begleiten wird.

Wir möchten als Gemeinde schon jetzt Perspektiven aufzeigen, wie wir das Wiederbeleben des öffentlichen Lebens nach Beendigung der Einschränkungen unterstützen möchten. 

Umzug Grundschule Rheinhausen
Die neue Grundschule ist bezugsfertig. Wegen der angeordneten landesweiten Schließung der Schulen mussten wir die geplante Einweihung des neuen Gebäudes am vergangenen Wochenende und den Umzug in den Osterferien absagen.

In Absprache mit der Schulleitung und den Architekten hat der Gemeinderat einstimmig entschieden: Zum Wohle der Kinder und der Lehrerschaft werden wir in den Sommerferien in das neue Schulgebäude umziehen und den Schulbetrieb mit dem neuen Schuljahr 2020/21 aufnehmen.
 
Ein Umzug in den Pfingstferien macht wenig Sinn. Sobald der Schulbetrieb wieder aufgenommen werden kann, ist es wichtig, dass wir das laufende Schuljahr mit den Inhalten des Lehrplans gut zu Ende führen können. Dies gilt vor allem für die Schülerinnen und Schüler des Abschlussjahrgangs, die nach den Sommerferien auf weiterführende Schulen wechseln werden. Nach mehreren Wochen der Schulschließung würde ein Umzug in den Pfingstferien nur eine zusätzliche Belastung für Schüler und Lehrer darstellen, zumal die jetzigen Klassen 4a und 4b bei einem Umzug in den Pfingstferien nur noch gut 6 Wochen in dem neuen Schulhaus wären.

Die Einweihung des Gebäudes mit einem Tag der offenen Türen im Bürgerzentrum, ggf. verbunden mit einem verkaufsoffenen Sonntag, möchten wir gerne nachholen. Sollte das aktuelle Versammlungsverbot bis zu den Sommerferien aufgehoben sein, werden wir einen neuen Termin in Abstimmung mit der Grundschule, den Architekten und Planern, den am Bau beteiligten Firmen und unserem Gewerbeverein HHG im Sommer festlegen.

Hüse-App
In den Kindergärten St. Josef und St. Johannes Bosco wie auch in der Grundschule haben wir sie schon: Apps zur Unterrichtung der Eltern über Push-Mails. Für die Möglichkeit, die Eltern auf deren Mobiltelefonen direkt informieren zu können, haben wir in der Corona-Krise lobende Rückmeldungen der Eltern erhalten. So wurden die Eltern  über unsere Push-Mails über den jeweils aktuellen Stand mit amtlichen Nachrichten versorgt. 

In den nächsten Wochen möchten wir diesen Service mit einer Hüse-App für alle Einwohner ausbauen. Mit Push-Mails wollen wir beginnen und dann den Service mit weiteren Inhalten z.B. zu Veranstaltungen erweitern.

Wir müssen in Zukunft davon ausgehen, dass nicht nur medizinische Notlagen wie die jetzige Corona-Krise zunehmen werden, sondern auch Hochwasser- und Überflutungssituationen im Taubergießen und im Polder Wyhl/Weisweil ebenso wie gefährliche Wetterlagen. Mit der Hüse-App wollen wir die Einwohner unmittelbar auf dem Laufenden halten.
 
Geschäftsleben
Für viele Geschäfte und Restaurants, die aktuell nicht öffnen dürfen, sind die Schließungen existenzbedrohend. Auch das Frühlingsfest unseres Gewerbevereins HHG musste am vergangenen Wochenende leider abgesagt werden.
 
Wir haben dem Vorstand der HHG bereits in Aussicht gestellt, dass wir nach der Aufhebung der Versammlungsbeschränkungen gerne über zwei weitere verkaufsoffene Sonntage in diesem Jahr sprechen können. Nach dem Ladenöffnungsgesetz können jährlich bis zu drei verkaufsoffene Sonntage festgesetzt werden. Der „dritte“ verkaufsoffene Sonntag findet an der Rhein.feier statt.

Vereine
Auch Vereinsveranstaltungen wie Theateraufführungen, Konzerte und Feste mussten bereits abgesagt werden. Sobald auch hier absehbar ist, dass solche Veranstaltungen wieder erlaubt sind, möchten wir uns mit allen Vereinen zusammensetzen und den Veranstaltungskalender für die Zeit bis Ende des Jahres neu aufstellen.

Uns ist bewusst, dass diese außergewöhnliche Situation auch unsere Vereine vor teils große organisatorische und finanzielle Herausforderungen stellt. Es ist unser großes Interesse, alle Vereine im Rahmen der uns gegebenen Möglichkeiten zu unterstützen, die Folgen dieser Krise abzufangen.

Gerne greifen wir Ihre Ideen auf und möchten allen dabei helfen, dass das öffentliche Leben nach der Aufhebung der Versammlungsbeschränkungen wieder schnell in Gang kommt.

Wir wünschen Ihnen allen weiterhin viel Gesundheit, ein gutes Durchhaltevermögen und hoffentlich bis bald

Für den Gemeinderat und die Gemeindeverwaltung

Dr. Jürgen Louis
Bürgermeister