Kontakt

Bürgermeisteramt Rheinhausen
Hauptstraße 95
79365 Rheinhausen
Tel. 07643 / 9107 - 0
Fax 07643 / 9107 - 99
gemeinde@rheinhausen.de

Öffnungszeiten

Bürgerbüro Rheinhausen

Mo, Di, Mi
  8-12 Uhr
13-16 Uhr
Do
  8-12 Uhr
13-18 Uhr
Fr
  8-12 Uhr
 
 
jeweils 1. Samstag
im Monat
10-12 Uhr

Zusätzliche Busverkehre von Rheinhausen nach Rust und Herbolzheim


Ab Frühjahr kommenden Jahres wird die SBG-Linie 7235 Herbolzheim-Rheinhausen-Rust mit Anschluss an die SWEG-Linie 113 nach Kappel-Grafenhausen deutlich ausgebaut werden. Dies ist das Ergebnis von mehrmonatigen intensiven Gesprächen zwischen der Gemeinde Rheinhausen, der Stadt Herbolzheim und den Gemeinden Rust und Kappel-Grafenhausen sowie den Landkreisen Ortenaukreis und Emmendingen mit den Busgesellschaften SBG und SWEG.


Vor allem Berufspendler und Besucher des Europa-Parks, aber auch Schüler der Gemeinschaftsschule Rust/Kappel-Grafenhausen erhalten mit den zusätzlichen Bussen in den Morgen- und Nachmittagsstunden ein attraktives Angebot zur Nutzung des öffentlichen Personennahverkehrs. Die zusätzlichen Busverkehre schlagen mit rund 200.000 EUR jährlich zu Buche. Davon wird die Gemeinde Rheinhausen, auf der die meisten Haltestellen entfallen, 5.000 EUR übernehmen müssen. Der Gemeinderat wird im Rahmen der Haushaltsberatungen 2018 über eine Beteiligung der Gemeinde Rheinhausen beschließen. Die Gemeinde Rust wird sich mit 30.000 EUR, die Stadt Herbolzheim mit 11.000 EUR, die Gemeinde Kappel-Grafenhausen mit 9.000 EUR, der Ortenaukreis mit 40.000 EUR und der Europa-Park mit 100.000 EUR beteiligen. Der Kreistag Emmendingen wird am kommenden Montag über eine symbolische Beteiligung des Landkreises Emmendingen von 5.000 EUR entscheiden.


Für Bürgermeister Dr. Jürgen Louis ist die Verbesserung der Busverkehre auf der Strecke Rheinhausen-Rust ein entscheidender Baustein für einen besseren öffentlichen Personennahverkehr über die Landkreisgrenze hinweg in die Südliche Ortenau, damit zukünftig auch Mitarbeiter des Europa-Parks vermehrt auf den Bus setzen. Die zusätzlichen Busse stellen auch ein attraktives Angebot für Übernachtungsgäste in Rheinhausen dar, die mit öffentlichen Bussen morgens in den Europa-Park und abends wieder zurück zu ihren Unterkünften in Rheinhausen fahren können. Mit der Kostenbeteiligung der Gemeinde geben wir ein Stück unserer Einnahmen aus der Übernachtungssteuer wieder an die Beherbergungsbetriebe und Übernachtungsgäste zurück. Und auch Schüler der Gemeinschaftsschule Rust/Kappel-Grafenhausen müssen ab Frühjahr kommenden Jahres nicht mehr mit Privat-Pkws und Taxis in die Schule gefahren werden. Eine Stärkung des ÖPNV-Angebots für alle Einwohner und Gäste in Rheinhausen.