Kontakt

Bürgermeisteramt Rheinhausen
Hauptstraße 95
79365 Rheinhausen
Tel. 07643 / 9107 - 0
Fax 07643 / 9107 - 99
gemeinde@rheinhausen.de

Öffnungszeiten

Bürgerbüro Rheinhausen

Mo, Di, Mi
  8-12 Uhr
13-16 Uhr
Do
  8-12 Uhr
13-18 Uhr
Fr
  8-12 Uhr
 
 
jeweils 1. Samstag
im Monat
10-12 Uhr

Das Wappen der Gemeinde Rheinhausen

Das Wappen der Gemeinde Rheinhausen zeigt in gespaltenem Schild vorne in Rot einen silbernen Balken, hinten in Blau eine gestürzte goldenen Pflugschar über einem rechts schwimmenden silbernen Fisch.

Am 1. Mai 1972 haben sich Ober- und Niederhausen zu einer Gemeinde zusammengeschlossen, die aufgrund ihrer Lage am Rhein den Namen Rheinhausen annahm.

Das Wappen wurde am 12. Februar 1973 vom Innenministerium verliehen.

Das sogenannte Bindenschild im vorderen Feld erinnert an die Zugehörigkeit beider Ortsteile zur vorderösterreichischen Landgrafschaft Breisgau bis 1805. Eine gestürzte Pflugschar hatten beide Orte in ihren 1907 angenommenen Wappen geführt, das Motiv findet sich jedoch bereits seit Beginn des 18. Jh. in den Siegeln beider Orte. Der Fisch soll zum einen auf die Berufs- und Sportfischerei in der Gemeinde hinweisen, zum anderen kann es auch als Symbol für den Rhein angesehen werden.